Legasthenie - Dyskalkulie - ADS

Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom ADS/ADHS

Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom | ADHS zeigt sich in einer geringen Aufmerksamkeitsspanne. Betroffen sein können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene.
Die zusammenhängende Wahrnehmung bei Gesprächen oder Unterrichtsinhalten ist gestört. Das soziale Verhalten ist oft auffällig, das Kind oder Jugendlicher kann sich oft nicht in die Gruppe einordnen. Eine allgemeine Lernproblematik kommt häufig dazu, Lesen, Schreiben und Rechnen machen Probleme.
Weitere Symptome sind innere und äußere Unruhe, Ablenkbarkeit, Nervosität, Ungeduld, Impulsivität, Schwierigkeiten Anweisungen zu befolgen und Aufgaben zu Ende zu bringen.

Die Probleme mit der Aufmerksamkeit können unterschiedliche Ursachen haben:

Die Betroffenen haben häufig ein unklares Verständnis von Schlüsselbegriffen wie "ich", "Veränderung", "Konsequenz", "Zeit", "Reihenfolge" oder "Ordnung".

Das Talent in einer Fantasiewelt leben zu können, bewirkt oft, dass für die reale Welt die nötige Motivation und Energie fehlen.

Bei ADS/ADHS kann man mit einer gezielten Lernstrategie die Probleme Schritt für Schritt auflösen.
Das Talent in Bildern zu denken benutzen wir, um ein klares Verständnis für die Schlüsselbegriffe zu erhalten und Motivation zu erreichen.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf:

Tel. 0991-9268
E-Mail

 

Videos:

arrow Legasthenie und Begabung
arrow Legasthenie und Lernerfolg
arrow Legasthenie und Wahrnehmung

Links:

arrow Davis®-Methode
arrow Ich kann lernen!
arrow Lernberatung Jarrar
arrow Talentinum

Literatur:

Legasthenie als Talentsignal
Ronald D. Davis, 1994
Knaur Verlag, München

Die unerkannten Lerngenies
Ronald D. Davis, 2003
Heinrich Hugendubl Verlag, München

arrow Haftungsausschluss